Mitgliederversammlung GSK 09.09.2021

Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft Stromberger Karneval 1995 e.V.

Bendorf – Stromberg

Alter und neuer Vorstand genießen größtes Vertrauen bei seinen Mitgliedern!

Am 09.09.2021 führte die Gemeinschaft Stromberger Karneval (GSK), ihre Mitgliederversammlung 2021 mit Neuwahl des Vorstandes durch.

Nach der Begrüßung aller anwesenden Vereinsmitglieder durch den Vorsitzenden Gerhard Specht, wurde den verstorbenen Vereinsmitgliedern mit einer Gedenkminute angedacht.

Gerhard Specht gab mit seinem Geschäftsbericht einen Rückblick auf die vergangene Zeit, seit der letzten Mitgliederversammlung im Jahre 2019. Hier konnten wir auf eine erfolgreiche Session vor der Pandemie zurückblicken. Ebenfalls gab es einen Rückblick auf die Pandemiezeit in Verbindung mit dem Stromberger Karneval, die uns bis heute beschäftigt bzw. einschränkt. Wir konnten auch stolz verkünden, dass wir trotz Pandemie, den Verein sowie die Mitglieder des Vereins halten konnten und freuen uns über die treue unserer Vereinsmitglieder auch in diesen Zeiten. Hierfür ein Dank an alle Vereinsmitglieder seitens des Vorstandes der GSK-Stomberg.

Das neue Sessionsmotto: „Frankreich“ wurde verkündet und die Maßnahmen bzgl. der Pandemie auf künftige GSK-Veranstaltungen wurde ebenfalls bekanntgegeben. Die GSK hat sich gemeinschaftlich dazu entschieden, alle künftigen Veranstaltungen zum Schutz der Karnevalisten und feiernden unter der Maßnahme 2G/2G (+) durchzuführen. Ebenfalls wird versucht in der kommenden Session Karnevalistische Veranstaltungen durchzuführen unter der Prämisse „was geht bzw. erlaubt ist. Die Politik auf Landesebene und Stadtebene gibt leider hierzu, noch keine klaren Richtlinien heraus, so dass eine kurzfristige Planung zu Veranstaltungen abgewartet und durchgeführt werden muss. Hier steht die GSK in regem Austausch mit Politik, RKK sowie sehr vielen Karnevalsvereinen, die von der gleichen Problematik stehen.      

Der Kassenbericht durch den 1. Kassierer, ergab eine stabile finanzielle Lage der GSK bekannt. Dies aber hauptsächlich durch fehlende Ausgaben der ausgefallenen Session.

Unser gewählter Versammlungsleiter Günther Schöneberg, führte im Anschluss die Entlastung und Neuwahl des Vorstandes der GSK-Stromberg durch.

Aus dem alten Vorstand, wurde unser in 2020 verstorbene Beisitzer Werner Neuheisel sowie der zweite Kassierer Knut Breese entlastet. Knut Breese kann sich der Vorstandsarbeit, durch beruflich erhöhtes Zeitaufkommen, nicht mehr in voller Wirkung widmen. Wir bedanken uns bei Knut Breese für seine vertrauensvolle und sehr gute Zusammenarbeit im Vorstand der GSK. Als neuer zweiter Kassierer, tritt nun Kei Schneider in den Vorstand ein. Für unseren in 2020 verstorbenen Beisitzer Werner Neuheisel, wurde als Nachfolger Marcel Bastian in den Vorstand gewählt.

Das Wahlergebnis zum weiteren Vorstand, zeigte vollstes Vertrauen in den alten und neuen Vorstand, da neben den beiden neuen Vorstandsmitgliedern alle weiteren alten Vorstandsmitglieder mit überragender Mehrheit bestätigt und neu gewählt wurden. Für dieses alte und neue Vertrauen bedankt sich der Vorstand bei allen Vereinsmitgliedern. Der Vorstand freut sich auf die neuen Vorstandsmitglieder Marcel Bastian und Kei Schneider. (siehe Foto neuer Vorstand, abwesend Reinhold Wöhner)

Ebenfalls wurden die aktuellen Kassenprüfer Jörg Hofschulz und Kei Schneider entlastet. Durch den Wechsel von Kei Schneider in den Vorstand, erklärte sich Knut Breese als neuer zweiter Kassenprüfer für die GSK aktiv zu werden. Beide Kassenprüfer wurden ebenfalls mit überragender Mehrheit gewählt. Auch hier freut sich die GSK auf eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Der aktuelle Mitgliedsbeitrag von 12 € / Jahr wurde bestätigt und bleibt bestehen.

Die nächste anstehende Veranstaltung der GSK-Stromberg, wird der Ordensempfang am 12.11.2021 in Caan (Linde) unter 2G (+) sein. Einladungen an unsere Gäste werden rechtzeitig für diesen Empfang versendet.      

Die GSK-Stromberg freut sich auf neue herausfordernde Aufgaben für das Brauchtum Karneval.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.